21.09.2017 - 20:00 Uhr
Sport

American Football: Kümmersbruck gegen Amberg "Man kennt sich"

Die Schlappe zum Rückrundenauftakt in Weiden hat man in Amberg bereits abgehakt, denn für die Mad Bulldogs steht die "Mutter aller Derbys" an. Am Samstag, 23. September, geht es in der American-Football-Aufbauliga zum Nachbarn Red Devils Kümmersbruck.

von Externer BeitragProfil

Die Devils sind eines der ältesten Teams in Bayern und werden von den Urgesteinen Thomas Haller, Stefan Ballinger und Chris Stein trainiert. "Man kennt sich, da die Footballfamilie noch nicht so groß ist, dass man die Spieler aus der Nachbarschaft nicht auch mal auf der Straße trifft", so Ambergs Sportvorstand Mike Schmatloch.

Die Amberger um Headcoach Ilja Dechant und seiner Coaching-Crew sind heiß auf das Derby. Die Mad Bulldogs wollen so schnell wie möglich zurück auf die Siegerstraße. Das Hinspiel wurde klar gewonnen, aber das Team aus Kümmersbruck hat sich weiterentwickelt und die eine oder andere Verstärkung in seinen Reihen. Die Devils werden versuchen, es den Ambergern dieses Mal schwerer zu machen.

Los geht es am Samstag um 15 Uhr auf dem Sportgelände des Sportzentrums Kümmersbruck.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.