01.12.2016 - 02:00 Uhr
Sport

Deutscher Meister im Bankdrücken Claus Piechatzek erfüllt sich langjährigen Traum

Es ist schön, wenn sich ein jahrelang bestehender Wunsch erfüllt. So geschehen bei der deutschen Meisterschaft im Bankdrücken in Oberölsbach für Claus Piechatzek vom AC Amberg.

von Autor BIMProfil

Der Ausnahmeathlet war aber nicht der einzige vom ACA, der mit von der Partie war. Claudia Robeis belegte den dritten Platz. Bei den Jugendlichen startete Manuel Bauer erstmalig auf Bundesebene und wurde sogleich Zweiter, genau wie Tilmann Märt. Ebenfalls Silber erdrückte sich Senior Werner Bauer. Die gleiche Platzierung erreichte Xaver Schaller. Kaderathlet Franz Graaf wurde erwartungsgemäß deutscher Meister und verwies mit 220 Kilogramm seine Konkurrenten auf die Plätze. Es sollte aber nicht das einzige Gold für den AC Amberg bleiben.

Dafür sorgte Schwergewicht Claus Piechatzek der sich damit ein jahrelang angestrebtes Ziel vergoldete. Im direkten Duell überbot er in der schwersten und stärksten aller Klassen den Dresdner Nico Ziegler mit 270:265 um 5 Kilogramm und stand am Ende ganz oben. Er bedankte sich bei seinem Trainer Wolfgang Fuchs und vergaß dabei nicht seinen kürzlich verstorbenen Entdecker Hermann Fuchs, der in ihm das sah, was er jetzt letztendlich ist.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.