10.12.2017 - 13:16 Uhr
Sport

Dritter Turniersieg für U10-Nachwuchs des ERSC Amberg Gut gebrüllt, kleine Löwen

Da baut sich etwas Großes auf. Beim ERSC Amberg, beim Eishockey. Zwar sind sie alle noch unter zehn Jahren. Dafür aber stark am Puck. Im Eisstadion am Schanzl gelingt den 18 Jungs von Trainer Florian Ksoll der Turniersieg.

von Andreas Brückmann (brü)Profil

Von Andreas Brückmann

Es war schon der dritte - im vierten Turnier. Zu Gast bei den kleinen Löwen waren die unter Zehnjährigen aus Nürnberg, Ingolstadt und Pegnitz, um sich einem weiteren und finalen Kräftemessen mit dem Nachwuchs des ERSC Amberg zu stellen. Dreimal wurde das Turnier bereits in den anderen Städten bestritten, die Jungs auf Reise geschickt. Zweimal wurde die Truppe von Trainer Florian Ksoll auf fremdem Eis Erster, einmal belegte sie den zweiten Platz.

Training zahlt sich aus

Im finalen Turnier in Amberg zeigten die jungen Eishockeyspieler wieder vollen Einsatz. Und wurden belohnt. Nürnberg wurde mit 11:1 vom Eis gefegt, gegen Ingolstadt setzten sie sich mit 5:0 durch und auch das Nachbarduell gegen Pegnitz gewannen die Amberger mit 5:1. "Wir haben das ganze Jahr über super mit den Jungs gearbeitet. Alle waren mit voller Begeisterung immer beim Training. Und das hat sich jetzt ausgezahlt", resümierte Florian Ksoll.

Der ehemalige ERSC-Spieler, der im Sommer dieses Jahres seine aktive Spielerlaufbahn beendete und sich seitdem voll und ganz dem Nachwuchs widmet, ist stolz: "Ich muss einfach mal einen Glückwunsch an diese Mannschaft loslassen. Die ,arbeiten' echt super - und das Wichtigste ist, es macht Spaß. Mir als Trainer - und den Jungs auf dem Eis."

Großes Lob

Dreimal trainieren  die Nachwuchsspieler des ERSC Amberg in der Woche. Zweimal auf dem Eis, einmal Fitness. Der Verein bietet dafür jeweils auch am Freitagabend eine Laufschule an. Interessierte sind hierzu immer gerne willkommen. Hierzu stellte Ksoll beim Heimturnier auch fest: "Das, was die Verantwortlichen des ERSC, sei es Vorstandschaft, die erste Mannschaft, aber auch unsere Betreuer und Eltern der Kleinen auf die Beine gestellt haben, das kann sich wirklich sehen lassen, ist einfach grandios." Für die Jungs steht noch ein Neujahrsturnier an. Dies wird in Geretsried gespielt. Wieder eine neue Erfahrung auf großer Tour für die kleinen Jungs des ERSC Amberg.

___

Weitere Bilder im Internet:

www.onetz.de/bildergalerie

Das Wichtigste ist, es macht Spaß. Mir als Trainer - und den Jungs auf dem Eis.Florian Ksoll
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.