05.03.2018 - 20:00 Uhr

Elias Grünwald gewinnt Tischtennis-Kreisranglistenturnier Der letzte Sieger

Mit Umsetzung der Strukturreform im Bayerischen Tischtennisverband und Auflösung der Kreise gehören die Kreisranglistenturniere der Vergangenheit an. Bei der letzten Auflage dieses Wettkampfes holte sich Elias Grünwald den Sieg. Der Landesligaspieler des TuS Schnaittenbach setzte sich gegen seine drei Mitstreiter ohne Niederlage durch. Nur im dritten Durchgang, als er auf den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Paul Findling (TV Amberg) traf, musste Grünwald seinen ersten und einzige Satz abgeben. Findling, der gegen seinen Vereinskollegen Martin Goldbach sowie gegen Martin Weeber (TuS Vilseck) jeweils 3:1 gewonnen hatte, wurde mit nur einer Niederlage Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich Martin Goldbach durch ein 3:0 über Martin Weeber.

Kreisranglistensieger Elias Grünwald (Mitte) eingerahmt von Kreisvorsitzendem Günter Bauer, dem Drittplatzierten Martin Goldbach, dem Zweiten Paul Findling und Martin Weeber (von links). Bild: blg
von Günter BauerProfil

Grünwald, Findling und Goldbach qualifizierten sich für das Ranglistenturnier des Bezirksbereiches Süd am 18. März in Schierling. Dort startet auch Simon Bauer, Landesligaspieler des TTSC Kümmersbruck.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.