05.03.2018 - 20:00 Uhr

Freihunger Tischtennisspielerinnen gewinnen in Ettmannsdorf Die nächste Überraschung

Nach dem unerwarteten Erfolg über Wernberg legten die Tischtennisspielerinnen des FC Freihung in der 3. Bezirksliga Nord/Ost bei der DJK Ettmannsdorf IV noch eine Überraschung drauf. Gegen die mit drei Spielerinnen aus der fünften Damenmannschaft angetretenen DJK kam das Freihunger Quartett mit 8:1 zu seinem zweiten Sieg.

von Günter BauerProfil

Der TuS Schnaittenbach wollte in der Oberpfalzliga-Jungen dem KF Oberviechtach die Rechnung für das 6:8 aus dem Hinspiel präsentieren. Doch daraus wurde nichts. Ohne ihre Nummer eins Nils Baierl unterlagen die Ehenbachtaler vor heimischer Kulisse mit 2:8. Die beiden Punkte holten Max Brendel und Christian Schneider gegen die Nummer zwei der Gäste, Nico Troglauer.

Das Schlusslicht der 2. Bezirksliga-Jungen , der TTSC Kümmersbruck, musste zu Hause gegen den TSV Kareth-Lappersdorf seine zehnte Niederlage einstecken. Daniel Schneider (3:2 über Maximilian Behrend) und Leonhard Paintner (3:0 gegen Severin Lunzer) waren für die Gastgeber erfolgreich. Die Partie der 1. Bezirksliga-Mädchen zwischen dem TSV Berching und dem TV Amberg musste wegen der Teilnahme der Spielerinnen aus dem Kreis Neumarkt an den bayerischen Mannschaftsmeisterschafen der Schülerinnen B verlegt werden. Nun treffen beide Teams am 14. April aufeinander.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp