14.01.2016 - 02:00 Uhr
Sport

Für Übungsleiter Bayerischer Landessportverband bietet Ausbildungsreihen an

Die Sportvereine im Kreis Amberg-Sulzbach können ihre Interessenten zur Übungsleiterausbildung C Breitensport Jugend anmelden. Beginnend in Ursensollen vom 18. bis 20. März, 1. bis 3. April, 8. bis 10. April, 15. bis 17. April, 23./24. April und Prüfungen in Theorie (29. April) und praktisch (30. April) in Amberg.

von Redaktion OnetzProfil

Die Zahl der Unterrichtseinheiten wurde von 145 auf 125 herabgesetzt und ist somit ein gesamtes Wochenende verkürzt. Schwerpunktthemen sind hier Trainings- und Bewegungslehre, Methodik und Didaktik im Sport, Sportpädagogik, Sportbiologische und -medizinische Grundlagen, Entwicklungsphasen des Menschen, Sportrecht/Sportversicherung, Strukturen im organisierten Sport. Eine Zulassung dafür setzt grundsätzlich die Vollendung des 16. Lebensjahres voraus, ausreichende Fertigkeiten im Schwimmen und vieles mehr.

Mitgliedschaft in einem Verein des BLSV ist ebenso Voraussetzung wie ein Erste-Hilfe-Kurs mit neun Stunden, der nicht mehr als zwei Jahre zurückliegt. Interessenten sollten sich baldmöglichst anmelden, da die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist.

Mit einer weiteren Ausbildung zum Übungsleiter B Breitensport "Sport im Elementarbereich" setzt sich die Reihe für Übungsleiter im Herbst fort. Voraussetzung dafür ist Übungsleiter-C-Schein oder Trainer C der 1. Lizenzstufe oder abgeschlossene Erzieher- oder Pflegerausbildung oder adäquate pädagogische Ausbildung. Beginn ist ab 7. Oktober, die Prüfung am 22. Oktober. Ziel dieser Ausbildung ist die Bewegungserziehung und -förderung im Vorschulalter mit der Zielgruppe Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Veranstalter für beide Ausbildungsreihen ist der Bayerische Landes-Sportverband (BSJ Sportbezirk Oberpfalz). Anmeldungen für beide Ausbildungen über das BLSV QualiNet unter www.blsv.de im Bereich Bildung. Darin sind auch nähere Infos zu den Inhalten.

Des Weiteren wird es voraussichtlich im Februar und Oktober für Jugendleiter im Verein einen speziellen Infoabend geben. Themen wie Fördermöglichkeiten für Schüler und Jugendbildungsmaßnahmen, sowie Übungsleiter- oder Clubassistentenausbildung, Jugendleitercard werden den Abend füllen. Ein genauer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben.

Informationen auch bei Reinhard Weber, Vorsitzender des BSJ Amberg-Sulzbach, unter Tel. 09621/75207 oder www.bsj-amberg.de

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.