29.01.2016 - 17:00 Uhr
Sport

Fußball Landesliga Erstes Testspiel für Ammerthal

Ammerthal. Die Vorgabe der Verantwortlichen des Fußball-Landesligisten DJK Ammerthal ist klar: "Am Ende der Saison soll nach Möglichkeit der Wiederaufstieg zu Buche stehen, wobei die Aufstiegsrelegation unser Minimalziel ist", sagt Sportlicher Leiter Tobias Rösl, der den Vorbereitungsplan festgezurrt hat.

von Autor LSTProfil

Am Sonntag, 31. Januar, steht um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des TSV Neudrossenfeld gegen den Nordost-Landesligisten ASV Pegnitz der erste Formtest auf dem Programm - gleichzeitig die Spielpremiere des neuen Trainers Torsten Holm. Der hat bei seinem Amtsantritt am Dienstag einen "sehr positiven ersten Eindruck" von der DJK bekommen. "Es war ein überaus netter Empfang in einer lockeren Atmosphäre", sagt der 43-Jährige. Angetan war er auch vom Leistungsstand seiner neuen Mannschaft: "Die Jungs arbeiten konzentriert, sind fleißig und können Fußball spielen."

Ein noch besseres Bild will er sich natürlich in den Testspielen machen: "Ich werde am Sonntag gegen Pegnitz alle einsatzfähigen Akteure spielen lassen. Jeder wird 45 Minuten eingesetzt werden." Es fehlt lediglich der erkrankte Johannes Badura. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Peter Gerber, der zwar mittrainiert hatte, aber dessen Knie noch immer Probleme bereitet. Ebenfalls in Neudrossenfeld dabei sind Michael Jonczy, der am Donnerstag ins Training einstieg, und Tobias Laurer, der am Freitag zur Mannschaft stieß.

Der Gegner der DJK, der ASV Pegnitz, rangiert auf dem vierten Platz der Landesliga Nordost. Der Klassenerhalt dürfte mit 36 Punkten aus 19 Spielen in trockenen Tüchern sein. Trotzdem ist für Trainer Heiko Gröger ein einstelliger Tabellenplatz das Saisonziel.

Einzig der langjährige Torjäger Florian Kretschmer veränderte sich zum Kreisklassisten FC Troschenreuth. Der ehemalige Kapitän Patrick Jordan will nach Verletzungspause wieder in der Landesliga angreifen.

Die Jungs arbeiten konzentriert, sind fleißig und können Fußball spielen.Torsten Holm, neuer Trainer der DJK Ammerthal
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.