25.06.2016 - 02:00 Uhr
Sport

Fußball Vorbereitung FC Amberg beginnt mit ersten Testspielen

Nach einer ersten "Kennenlern-Woche" mit dem neuen Trainer Günter Brandl steigt der Fußball-Bayernligist FC Amberg am Wochenende in seine Testspielserie ein. Auf dem Programm stehen dabei die Partien am Samstag, 25. Juni, um 17 Uhr beim Nord-Kreisligisten DJK Irchenrieth und am Sonntag, 26. Juni, um 15 Uhr beim mittelfränkischen Bezirksligisten SpVgg Diepersdorf.

Bernd Scheibel. Bild: ref
von Autor LSTProfil

"Ich hatte im Schnitt 16 Spieler in den Einheiten und die haben richtig gut mitgezogen", sagt Neu-Coach Brandl, für den die Ergebnisse absolut zweitrangig sind. "In erster Linie geht es darum, den Spielern zum harten Trainingsalltag eine Abwechslung zu bieten", freut sich Brandl auf die ersten beiden Partien. Vor allem vor dem Hintergrund, dass in der letzten Woche die konditionelle Arbeit im Mittelpunkt stand. In den Begegnungen in Irchenrieth und in Diepersdorf wird Brandl alle zur Verfügung stehenden Akteure zum Einsatz bringen.

"Die Jungs sollen Spaß haben und viele Tore schießen. Das tut ihrem Selbstvertrauen nach der Rückrunde in der Regionalliga sicherlich gut", hofft der neue Amberger Mann an der Seitenlinie. Was Spieleneu- oder -abgänge angeht, gibt es derzeit beim FC Amberg nichts Neues zu vermelden. Der vom SV Wacker Burghausen umworbene Innenverteidiger Julian Ceesay wird wohl bleiben, denn der Tabellenzweite der abgelaufenen Regionalliga-Saison habe bezüglich Ceesay noch kein Gespräch mit den FCA-Verantwortlichen geführt.

Der bisherige Marketing-Vorsitzende Frank Käfer hört hingegen auf. Bernd Scheibel wird eventuell eine andere Funktion übernehmen, der bisherige Sportliche Leiter ist als Co-Trainer oder in einer anderen Position im Gespräch. Verlassen hat den FC Amberg indessen Torwart-Trainer Thomas Roth.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp