08.01.2016 - 14:24 Uhr
Sport

Futsal: Endrunde der Kreismeisterschaft Sonntag in Vilseck Acht treten an

Auf dem Sprung zur Bezirksmeisterschaft: Die ersten Zwei der Kreismeisterschaft sind für die Endrunde der Oberpfalz am 16. Januar erneut in Vilseck qualifiziert. Bild: ref
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

118 Vereine gibt es im Fußballkreis Amberg/Weiden, 42 hatten für die Kreismeisterschaft im Futsal gemeldet - 36 traten an. Von diesen kommen nun am Sonntag, 10. Januar, die besten sechs Teams in Vilseck in die Schulturnhalle am Schnellweiher, um den Kreismeister und seinen Vize zu ermitteln. Diese beiden sind für die Bezirksmeisterschaft am 16. Januar, ebenfalls in Vilseck, qualifiziert.Der Kreissieger erhält 350 Euro Preisgeld, der Zweite immerhin noch 200 Euro. Als Sponsoren fungieren Lotto Bayern und die Conrad Sportförderung, Ausrichter ist der FV Vilseck, der neben den besten sechs aus der Zwischenrunde mit einer Mannschaft vertreten ist. Dazu kommt noch der Titelverteidiger 1. FC Schlicht, der das Feld der acht Teilnehmer komplettiert.

Klarer Favorit ist der Bayernligist SpVgg SV Weiden - falls er mit Bayernliga-Spielern antritt. Auch die SpVgg Schirmitz überzeugte in den bisherigen Hallenspielen, ebenso wie der FC Weiden-Ost.

Es wäre keine große Überraschung, wenn zwei Mannschaften aus dem Teilkreis Weiden zur Bezirksmeisterschaft fahren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.