12.10.2017 - 20:10 Uhr
Sport

HG Amberg im Spitzenspiel gegen HC Erlangen III Die Reifeprüfung

Bezirksliga Männer

von Autor ZYZProfil

HG Amberg HC Erlangen III

(zyz) Nach dem glänzenden Saisonstart empfangen die Bezirksliga-Handballer der HG Amberg am Samstag, 14. Oktober, um 19 Uhr in der GMG-Dreifachhalle den HC Erlangen III zum Spitzenspiel. Der Start in die Runde verlief für die Amberger bestmöglich: Im Heimspiel gegen die HSG Erlangen/Niederlindach kämpfte das Team vorbildlich und legte ein schnelles Angriffsspiel an den Tag. Neuzugang David Zilak entpuppte sich als Volltreffer und erzielte neun Treffer. Dass dies keine Eintagsfliege war, bewies der 28-jährige Pilsener am vergangenen Sonntag bei der HG Eckental: Dort traf er zehnmal und war erneut Topscorer einer sehr guten Mannschaft, die erstaunlich souverän mit 33:19 gewann. Durch den Erfolg schoben sich die Amberger auf den ersten Tabellenplatz.

HG-Vorsitzender Frank "Olli" Mitschke trat im Anschluss aber gleich auf die Euphoriebremse: "Wir freuen uns sehr über den tollen Saisonstart unserer jungen Mannschaft, die mit viel Leidenschaft Handball spielt. Wir lassen uns nach dem großen Umbruch aber deswegen nicht gleich zum Aufstiegskandidaten küren." Eindeutiger Titelfavorit ist laut Mitschke der Gegner und Mitabsteiger HC Erlangen III. Der ist eigentlich zum Wiederaufstieg verdammt, denn die Differenz von vier Spielklassen zwischen der Regionalliga aktiven zweiten und der dritten Mannschaft ist definitiv nicht im Sinne des Bundesligisten. Der HC Erlangen III gewann ebenfalls seine beiden Auftaktspiele souverän. Das Kräftemessen gegen die Mittelfranken ist die Reifeprüfung für die Amberger, die aber ohne jeglichen Druck aufspielen können.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp