14.03.2018 - 20:10 Uhr

Kegeln: Rupprecht/Hiltl und Wunderlin/Huber siegen Im Tandem zum Titel auf der Kegelbahn

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Kegelanlage von FEB Amberg die Tandem-Kreismeisterschaften in den Klassen Männer, Frauen und Mixed statt. Bei diesem Wettbewerb spielt jedes Duo abwechselnd einen Wurf bei 120 Wurf Abräumen.

Die erfolgreichen Kegler (von links): Daniel Gottfried, Mario Bauernfeind, Jana Peter, Anna-Lisa Lippert, Natascha Wunderlin, Barbara Berlinski, Marion Huber, Christopher Hiltl und Uwe Rupprecht. Bild: ruw
von Autor RUWProfil

Bei den Männern siegte ein Duo von Fortuna Neukirchen, Uwe Rupprecht/Christopher Hiltl mit 359 Kegel. Knapp dahinter belegten Daniel Gottfried und Matthias Hüttner (FEB Amberg) mit 354 Kegel den Silberrang. Beide Duos sind für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert. Bronze ging an das Tandem Stefan Bickel/Reinhold Schober (ASV Fronberg/TSV Schwandorf). Natascha Wunderlin und Marion Huber (ASV Fronberg) sicherten sich dank starker 324 Kegel den Titel bei den Frauen. Zusammen mit den Duos Andrea Übelacker/Barbara Berlinski (Fortuna Neukirchen, 305 Kegel) und Jana Peter/Anna-Lisa Lippert (ASV Fronberg, 302 Kegel) vertreten sie den Spielkreis Amberg auf Bezirksebene.Im Mixed siegte ebenfalls ein Duo des ASV Fronberg. Anna-Lisa Lippert erkegelte sich mit Mario Bauernfeind und tollen 357 Holz den Titel knapp vor Michael und Susanne Hackel (TuS Schnaittenbach, 347). Den dritten Rang sicherte sich Dominik Benaburger und Franziska Sünkel von FAF Hirschau mit 335 Kegel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp