12.10.2017 - 20:10 Uhr
Sport

Keglerinnen von FEB Amberg in Burgfarrnbach Nicht auf dem guten Saisonstart ausruhen

Schwere Aufgabe für die Keglerinnen von FEB Amberg am vierten Bayernliga-Spieltag: Das Team um Anja Kowalczyk ist am Sonntag, 15. Oktober (14 Uhr), zu Gast bei Kleeblatt Burgfarrnbach. Die Ambergerinnen erwischten mit drei Siegen in Folge zwar einen Saisonauftakt nach Maß, dürfen sich jedoch mit den bisherigen Leistungen noch nicht durchgehend zufrieden geben. Gerade auf eigenen Bahnen gewannen sie mit durchwachsenen Ergebnissen zuletzt nur mit viel Glück und müssen sich dringend noch weiter stabilisieren, um den positiven Trend fortzusetzen. In Burgfarrnbach wird es nicht einfach werden, die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Bereits in vergangenen Begegnungen hatten die Ambergerinnen auf diesen Bahnen keinen leichten Stand. Die Gastgeberinnen werden durch einen Heimsieg ihren Mittelfeldplatz verbessern wollen und dafür alles in die Waagschale werfen. Daher müssen die Ambergerinnen von Beginn an versuchen, das Heft in die Hand zu nehmen und genügend Druck auszuüben. Mit Tanja Immer, Anja Kowalczyk, Silke Kirchberger, Annette Krieger, Tamara Böllath und Mirjam Pauser steht der komplette Kader zur Verfügung.

von Autor PAMProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.