29.06.2017 - 20:00 Uhr
Sport

OSB-Landesmeisterschaften Roth trifft ins Schwarze

Pfreimd. Um Ringe und Medaillen kämpften die Luftpistolenschützen bei der bayerischen Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes im Pfreimder Schießsport-Leistungszentrum. In mehreren Klassen traten über 200 Oberpfälzer mit der Luftpistole an den Schießstand. Mehrere schafften auch die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft, die heuer vom 24. August bis 4. September in München-Hochbrück stattfindet.

Anja Roth aus Großalbershof verteidigte ihren Landesmeistertitel mit der Luftpistole. Bild: dl
von Ludwig DirscherlProfil

Anja Roth (Großalbershof), Katrin Fenzl (Katzberg), Nick Ruß (Heselbach) und Carmen Maier (Steinberg) verteidigten ihren Landesmeistertitel des Vorjahres und holten sich die Goldmedaille. Konrad Schneider (Steinberg) war mit 374 Ringen der Tagesbeste. Das Team von Einigkeit Hubertus Kastl (1085) mit Julian Böhm (368), Fabian Böhm (363) und Andreas Kausler (354) zeigte eine solide Mannschaftsleistung und wurde bei den Herren Landesmeister, vor Tell-Eichenlaub Bruck, das mit Franz Schuhbauer (356), Harald Fickweiler (358) und Gerald Schaftner (361) antrat. In der Herrenaltersklasse waren elf Teams am Start. Es siegte Eichenlaub Saltendorf (1087) mit den Schützen Günter Hirsch (367), Rainer Graf (363) und Franz Brunner (357). Knapp dahinter mit fünf Ringen weniger folgte die SG Thumsenreuth. Mit 367 Ringen zeigte in der Einzelwertung Gerhard Lottner aus Poppenricht und Thomas Glaser (365) von Thumsenreuth was sie mit der Kurzwaffe drauf haben.

In der Schülerklasse errang das junge Team vom SV Gleißenberg mit Lukas Wittmann (122), Andreas Lehneis (135) und Julian Reitmeier (153) den Meistertitel. Michael Bierl (Pinzing) und Nadine Gold (Saltendorf) gewannen bei der Jugend. Jägerblut Rappenbügl wurde Landesmeister in der Besetzung Martin Fleischmann, Thomas Mauerer und Florian Lang.

Vergangenes Jahr siegte das Luftpistolenteam von Falkenhorst Pinzing in der Jugendklasse, heuer holte es erneut die Goldmedaille. Im Vorjahr noch Vizemeister, klappte es diesmal für den 16-jährigen Michael Bierl (Pinzing) mit dem Sprung ganz nach oben auf das Siegertreppchen. Er schoss das beste Einzelergebnis in der Jugend und wurde mit 356 Ringen Landesmeister. Bei den Junioren B zeigte Nick Ruß mit 369 Ringen seine Klasse.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp