02.12.2016 - 12:23 Uhr
Sport

Schwarzgurte für Tobias König und Edi Rupp

In Esting bei München fand die Prüfung zum 1. Dan (Schwarzer Gürtel) des Ju-Jutsu Verbandes Bayern statt. Unter den zwölf Ju-Jutsukas aus ganz Bayern waren auch zwei junge Sportler der Kampfkunstschule Amberg: Tobias König (links) und Edi Rupp (rechts). Nach einjähriger intensiver Vorbereitungszeit stellten sie sich der Prüfung zum 1. Dan.

von Redaktion OnetzProfil

Gezeigt werden mussten verschiedene Technikausführungen wie Verteidigung mit und ohne Waffen, Atemi-, Wurf- und Kontrolltechniken, Sicherungs- und Nervendrucktechniken. Alle gezeigten Techniken wurden souverän ausgeführt. Die Prüfer Schaffer, Guttner und Laumer vom Bayerischen Ju-Jutsu-Verband waren vom hohen Leistungsniveau beeindruckt. Nach sechs Stunden harter Arbeit auf der Matte durften Tobias und Edi ihre wohlverdienten Urkunden in Empfang nehmen. Die Kampfkunstschule Amberg ist besonders stolz auf ihre zwei Prüflinge, da sie aus der eigenen Jugend kommen. Erst im Sommer erlangten beide auch die Trainer-C-Lizenz. Somit verfügt der Verein über sieben Trainer-C.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp