03.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Sportler des TV Amberg bei Bahneröffnung in Eschenbach erfolgreich Leichtathleten nehmen erste Hürde

Zum Auftakt in die Sommersaison gab es bei der Bahneröffnung der Leichtathleten am 1. Mai in Eschenbach eine Reihe sehr guter Ergebnisse für die Athleten des TV 1861 Amberg. Laurenz Schmid gewann die 110 Meter Hürden der männlichen Jugend U18 in einer neuen Bestzeit von 15,59 Sekunden. Er siegte ebenso beim Weitsprung mit 5,72 Meter und konnte somit in die neue Saison mit guten Voraussetzungen starten. Den zweiten Platz im 80-Meter-Hürdenlauf sicherte sich Franca Schaller (W15) unter 20 Starterinnen in einer ebenso guten Zeit von 12,41 Sekunden. Im Weitsprung wurde sie Dritte (4,95 Meter). Neue Bestleistungen erreichte die 16-jährige Magdalena Müller, die in diesem Jahr die 100-Meter-Hürden laufen muss. In ihrem ersten Lauf wurde sie Dritte mit einer sehr guten Zeit von 15,32 Sekunden. Auch im Speerwurf waren 36,86 Meter ihre Bestmarke. Im Speerwurf der 13-jährigen Mädchen bezwang Lena Dickert mit einer Weite von 26,60 Meter die Konkurrenz. Im 60-Meter-Hürdenlauf sprintete sie in einer Zeit von 11,16 auf Rang drei. Beide Leistungen verbesserte sie im Vergleich zum Vorjahr.

Charlotte Schaller (W14) vom TV Amberg wurde für ihre hervorragende Leistung im Hochsprung in der vergangenen Saison (1,50 Meter) geehrt. Bild: glg
von Autor GLGProfil

Mit drei Siegen und drei neuen Bestleistungen überzeugte der 13-jährige Benedikt Müller. Er war im Kugelstoßen (9,45 m), Diskuswurf (24,76 m) und im Speerwurf (40,22 m) nicht zu schlagen.

Im Rahmen der Bahneröffnung fand für die Oberpfalzbesten im Nachwuchsbereich 2017 eine Sportlerehrung des Kreises Weiden statt. Vom TV Amberg wurde Charlotte Schaller (W14) für ihre hervorragende Leistung im Hochsprung in der vergangenen Saison (1,50 Meter) geehrt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.