12.03.2018 - 14:20 Uhr

SV 08 Auerbach verliert in Münchberg "Plötzlich geht gar nichts mehr"

Auerbach. Eine deutliche 26:33-Niederlage kassierten die Handballer des SV 08 Auerbach in der Landesliga Nord beim TV Münchberg. Nach einer lange ausgeglichenen Partie brachen die ersatzgeschwächten Gäste, bei denen nur Thomas Wilke annähernd Normalform zeigte, in den letzten 15 Minuten komplett ein. Zu keiner Zeit konnten die Auerbacher an die kämpferische Leistung der Vorwoche anknüpfen, weshalb es kaum gelang, Münchbergs Spielmacher Jan Lad und Kreisläufer Stefan Müller in den Griff zu bekommen. Da auch die direkten Konkurrenten Federn ließen, bleiben die Oberpfälzer mit nun 15:25 Zählern auf Rang zehn und haben am kommenden Sonntag in eigener Halle die Chance, gegen den MTV Stadeln einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt zu machen.

von Autor HAWProfil

14:14, 18:18, 22:22 - lange Zeit waren beide Teams auf Augenhöhe. In der 38. Minuten führte Auerbach mit zwei Treffern. Doch dann ließen die Gäste den TV Münchberg nicht nur zurück ins Spiel, sondern übergaben ihnen wieder das Ruder. "Was danach passiert ist, kann ich mir nicht erklären" rätselte Spartenleiter Paul Rupprecht auch noch auf der Heimfahrt. "Wir sind kollektiv eingebrochen, plötzlich ging gar nichts mehr." Nacheinander scheiterten Pankraz und Wilke beim Strafwurf - und auch eine Überzahl verstrich ohne Treffer. Münchberg nahm die Geschenke dankend an, erzielte fünf Tore am Stück und stellte die Weichen vorzeitig auf Sieg. Am Ende stand bei Auerbach die Erkenntnis, dass man zwar wegen der Niederlagen der direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt keinen allzu großen Schaden erlitten hatte, dass man aber eine gute Chance hat liegen lassen und nun wieder in der Pflicht ist, zu siegen.

SV 08 Auerbach: Tor: Kroher, Adam. Feld: Tannenberger (5/1), Brendel-Suchanek, Bürger (1), Wilke (9), Herold (4), Hofmann A. (2), Wehner, Pankraz (4/2), Kraus (1), Schalanda

Spielfilm: 0:1, 4:1, 4:3, 5:5, 6:7, 7:8, 10:8, 10:10, 14:13 - 14:14, 18:18, 18:20, 19:21, 22:21, 22:22, 24:23, 29:23, 33:25, 33:26

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp