06.04.2018 - 21:04 Uhr
Oberpfalz

SV Raigering erwartet TSV Bogen Die Zeit ist reif für den nächsten Dreier

Raigering. Der nächste Gegner des SV Raigering in der Landesliga Mitte, der TSV Bogen, ist Absteiger aus der Bayernliga. Bis zur Winterpause blieb der TSV Bogen jedoch weit hinter seinen Erwartungen zurück. Danach scheinen sich die Niederbayern etwas gefangen zu haben, die letzten fünf Spiele blieben sie ungeschlagen. Derzeit liegen die Gäste auf dem neunten Rang, allerdings nur drei Punkte von den Relegationsplätzen entfernt. Der TSV besitzt starke Einzelspieler wie den torgefährlichen Ismail Morina (8 Treffer) und Spielertrainer Michael Steiger, der Dreh- und Angelpunkt des Bogener Spiels ist. Der TSV ist nach der Winterpause im Defensivbereich stark verbessert und bei Standards immer gefährlich. Bei den Panduren dürfte der direkte Abstieg nicht mehr zu vermeiden sein. Trotzdem zeigte die Mannschaft von Trainer Martin Kratzer in den vergangenen Spielen eine super Einstellung. Es fehlte aber oft das nötige Glück und in der Anfangsphase die Konzentration. Nach 18 sieglosen Spielen wird es wieder Zeit für einen Dreier. Das Spiel findet auf dem Hauptplatz im Pandurenpark statt. Anstoß ist am Samstag, 7. April, um 16 Uhr.

Gute Haltungsnoten (rechts Michael Muck vom SV Raigering) sind nicht entscheidend. So ab und zu ein Tor wäre nicht schlecht. Vor 18 Spieltagen gelang den Panduren der letzte Sieg in der Landesliga. Bild: Ziegler
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp