06.07.2017 - 20:00 Uhr
Sport

TC Amberg am Schanzl gegen Landshut und in Nürnberg Auftakt mit einem Doppel

Am Wochenende startet die erste Herrenmannschaft des TC Amberg am Schanzl in die Tennis-Regionalliga-Saison 2017. Mit Albert Wagner, Sebastian Wagner, Christopher Patzanovsky und Sebastian Grau stehen gleich vier Spieler aus der eigenen Jugend im Kader. Zwei weitere Spieler kommen aus der Oberpfalz - Peter Heller und Leopold Gomez-Islinger.

Peter Heller steht wieder in der Mannschaft des TC Schanzl. Bild: Ziegler
von Redaktion OnetzProfil

Auch in diesem Jahr sind Maxi Pongratz und Nicolas Reisig aus Österreich mit dabei. Insbesondere Nicolas Reisig dürfte allen noch gut in Erinnerung sein, denn er gewann in der letztjährigen Saison der 2. Bundesliga alle seine Spiele. Die Mannschaft hofft nun, dass er an diese starke Leistung anknüpfen kann.

Die weiteren gemeldeten ausländischen Spieler sind Lukas Mugevicius (Litauen), Benjamin Lock (Irland), Marco Bortolotti (Italien), Andrew Carter (USA), Roman Vögeli (Tschechien), Alexander Mozgovoy (Russland), Sebastian Stiefelmeyer (Österreich). Teamchef der Mannschaft ist - wie gewohnt - Richard Vogel.

Da das angepeilte Saisonziel ein Platz im oberen Tabellendrittel ist, hoffen Vorstand, Teamchef und Mannschaft, dass Leistungsträger Albert Wagner nach seiner Verletzung schnell wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann.

Im ersten Heimspiel am Samstag, 8. Juli, treffen die Amberger um 11 Uhr auf einen harten Brocken: Dann ist der starke TC Rot-Weiß Landshut zu Gast am Schanzl. Im Auswärtsspiel am Sonntag, 9. Juli, sollte es wesentlich entspannter zugehen. Die Herren reisen nach Nürnberg und spielen gegen den Club am Marienberg (Spielbeginn 11 Uhr), einem der beiden Aufsteiger aus der Bayernliga.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.