04.07.2017 - 21:42 Uhr
Sport

Tennis Bayernliga TC Schanzl ist Meister

Einen krönenden Abschluss für eine sehr erfolgreiche Punktspielrunde feiern die Tennisspieler der zweiten Herrenmannschaft des TC Amberg am Schanzl in ihrem letzten Heimspiel - und übertreffen dabei alle Erwartungen.

Christopher Patzanovsky (Bild) siegte an Nummer 3 gegen den Bamberger Patrick Schmitt 7:6, 7:5. Bild: Ziegler
von Redaktion OnetzProfil

Mit dem souveränen 7:2-Sieg gegen den TC Bamberg schließen sie die Saison ungeschlagen als Meister der Bayernliga Nord ab. Die Erwartungen in Bezug auf das sportliche Ziel wurden übertroffen, denn es hieß ursprünglich nur "vorne mithalten" und Spielpraxis für die im Juli beginnende Regionalliga-Saison sammeln.

Normalerweise steigt nun der Tabellenerste in die nächsthöhere Klasse auf. Da die erste Mannschaft des TC Amberg am Schanzl aber bereits in der Regionalliga vertreten ist, hat der 1. FC Nürnberg berechtigte Hoffnungen, als Tabellenzweiter aufzusteigen. Einziger Wermutstropfen der abgelaufenen Bayernliga-Saison ist die Verletzung von Mannschaftsführer Albert Wagner, der auch fest für die erste Mannschaft eingeplant war. Er wird wahrscheinlich nicht von Beginn an mit eingreifen können.

Die Ergebnisse gegen Bamberg: P. Heller - M. Strickroth 6:2/6:1; L. Gomez Islinger - St. Göllner 1:6/3:6; Chr. Patzanovsky - P. Schmitt 7:6/7:5; G. Schmidt - A. Tattermusch 6:2/2:6/10:5; A. Mozgovoy - B. T. Müller 6:1/6:2; S. Grau - M. Hofmann 4:6/4:6; Heller/Patzanovsky - Strickroth/Göllner 7:5/6:3; Gomez Islinger/Grau - Müller/Hofmann 6:7/6:1/11:9; Schmidt/Mozgovoy - Tattermusch/Struckmeier 6:1/6:2.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.