07.03.2018 - 20:00 Uhr

Tischtennis TV Amberg gewinnt Derby gegen TTC Luitpoldhütte

Im Kreisduell der 3. Bezirksliga-West-Herren im Tischtennis kam der TTC Kolping Hirschau beim ersatzgeschwächten TuS Rosenberg II zu einem ungefährdeten 9:4-Sieg. Rosenberg trat ohne Christian Jendretzke, Christopher Walter und Sandra Grassler an. Christoph Dehling und Stefan Flierl aus den Herren III sowie Hubert Donhauser aus den Herren IV waren dabei total überfordert.

von Günter BauerProfil

Ein packendes Lokalderby entwickelte sich zwischen dem TTC Luitpoldhütte und dem TV Amberg, der ohne Miroslav Vucicevic und Navinthan Manavalan spielte. Luitpoldhütte verpasste in den Eingangsdoppeln eine 3:0-Führung, als Josef Wiesgickl/Franz Schön ein 2:0 gegen Michael Fertsch/Martin Goldbach vergaben. Das wohl schönste Spiel des Abends lieferten sich Stephan Kerschensteiner und Martin Goldbach. Nach sehenswerten, mit viel Applaus bedachten Ballwechseln, setzte sich der Amberger Goldbach knapp 3:2 durch. Bis zur Halbzeit hatte sich der TV einen 6:3-Zwischenstand erkämpft und den Sieg vor Augen.

Doch der TTC Luitpoldhütte gab nicht auf und verkürzte durch Peter Lippl, Franz Schön, Horst Hartl und Franz Wiesgickl auf 7:8. Als dann Stephan Kerschensteiner/Peter Lippl im Schlussdoppel gegen Michael Fertsch/Martin Goldbach mit 2:0 Sätzen führten, schien das Unentschieden greifbar nahe. Doch die beiden Amberger fanden in das Spiel zurück, drehten die Partie und sicherten mit einem 3:2 den knappen 9:7-Erfolg.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.