15.01.2017 - 17:34 Uhr
Sport

Trainingsauftakt im Freien DJK Ammerthal: Einer kommt in kurzen Hosen

Raigering. Die DJK Ammerthal startete am Samstagnachmittag auf dem schneefreien Kunstrasenplatz des SV Raigering mit dem ersten Training im Freien nach der Winterpause zur Vorbereitung auf die Restrückrunde der Bayernliga Nord, die am 5. März mit dem Heimspiel im Oberpfalzderby gegen den ASV Neumarkt, fortgesetzt wird. Cheftrainer Jürgen Press (rechts) und Co-Trainer Willi Haller konnten dazu bei leichtem Schneefall 16 Aktive begrüßen, von denen Abwehrrecke Mario Zitzmann (Dritter von rechts) als Einziger unerschrocken in kurzer Hose trainierte. Jürgen Press legte in den verschiedenen Übungen größten Wert darauf, dass die Spieler gut dosiert mit maximal 60 bis 80 Prozent ausgelastet wurden, um Verletzungen zu vermeiden. Press bereitet der relativ dünne Spielerkader etwas Sorge. "Ich hoffe, dass wir von langwierigen Verletzungen und Sperren verschont bleiben", sagt er. So sollen möglichst bald 42 bis 43 Punkte erspielt werden, die zum Ligaerhalt reichen. Bild: Ziegler

von Hubert ZieglerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.