27.02.2018 - 20:00 Uhr

TTC Luitpoldhütte besiegt TuS Rosenberg II Großer Schritt Richtung Klassenerhalt

Die Tischtennisspieler des TTC Luitpoldhütte holten durch einen 9:2-Sieg über den TuS Rosenberg II wichtige Punkte für den Erhalt der 3. Bezirksliga-West-Herren. Diesen klaren Erfolg verdankten sie dem Umstand, dass der TuS mit vier Ersatzleuten antrat. Vom Stamm der Rosenberger standen nur Günter Luber und Jürgen Wieczoreck im Team.

von Günter BauerProfil

Fünf Punkte Vorsprung

Im Doppel holten die beiden gegen Franz Schön/Franz Wiesgickl den ersten Punkt. Jürgen Wieczoreck glich mit seinem 3:1 über Stephan Kerschensteiner zum zwischenzeitlichen 2:2 aus. Damit hatten die Gäste ihr Pulver verschossen. Günter Luber vergab beim 2:3 gegen Peter Lippl eine mögliche Ergebnisverbesserung. Der TTC weist jetzt elf Punkte auf. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt fünf Zähler bei noch drei ausstehenden Spielen. Diesen ersten Abstiegsplatz belegt der TV Amberg II. Der kämpfte gegen den TTC Kolping Hirschau aufopferungsvoll, verlor aber mit 5:9. In den Eingangsdoppeln punkteten nur Richard Heigl/Harald Zielbauer gegen Markus Steinl/Hans Fleischmann. In den Spitzenpaarungen setzten sich Felix Weiser (3:1) und Paul Findling (3:2) gegen die Nummer eins des TTC, Philipp Amann, durch. Nur Michael Forster blieb in der Mitte 3:0-Sieger über Andreas Stadler. Als im Schlusspaarkreuz nur ein Zähler durch Harald Zielbauers 3:1 über Hans Fleischmann dazu kam, war die Niederlage des TV II besiegelt.

Die Mannen um Paul Findling haben weiterhin zwei Punkte Rückstand auf den rettenden achten Tabellenplatz. Dort rangiert der Henger SV, der beim SV Hahnbach eine 1:9-Niederlage kassierte.

Dreimal auswärts

Der Henger SV dürfte das etwas leichtere Restprogramm haben. Neben dem Auswärtsspiel bei Schlusslicht DJK Germania Neumarkt II bestreitet er gegen den TTC Luitpoldhütte und TuS Rosenberg II zwei Heimpartien. Der TV Amberg II muss dreimal auswärts antreten, gegen SV Hahnbach, BSC Woffenbach und die DJK Germania Neumarkt II.

Doppel-Niederlagen

Eine 6:9-Niederlage kassierte der TV Amberg I gegen den Tabellendritten BSC Woffenbach. Alle drei Doppel gingen an die Mannen aus dem Kreis Neumarkt. Michael Fertsch/Martin Goldbach verloren 2:3 gegen Holger Prem/Andreas Suchomel und Ralf Deiler/Markus Meier 2:3 gegen Kurt Walther/Wolfgang Hermann. Michael Fertsch besiegte Holger Prem 3:1, Martin Goldbach ging zweimal leer aus. In der Mitte unterstrich Miroslav Vucicevic seine gute Form mit Siegen über Kurt Walther und Andreas Suchomel. Im Schlusspaarkreuz punkteten Ralf Deiler (2) und Markus Meier. Ralf Deiler verhinderte durch ein 20:18 im Entscheidungssatz gegen Niklas Köbl ein vorzeitiges Ende.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.