08.02.2018 - 20:00 Uhr

Zu Gast beim Spitzenreiter Poing FEB-Keglerinnen brauchen starke Ergebnisse

Eine schwere Aufgabe steht den Bayernliga-Keglerinnen von FEB Amberg am Faschingswochenende bevor. Das Team um Anja Kowalczyk ist am 14. Spieltag zu Gast beim Tabellenführer SKK 98 Poing II. Spielbeginn am Sonntag, 11. Februar, ist um 15.30 Uhr.

von Autor PAMProfil

Die Gastgeberinnen aus Oberbayern konnten sich nach dem Aufstieg in ihrer ersten Bayernligasaison gleich glänzend in Szene setzen und spielten von Beginn an oben mit. Die Bundesligareserve musste erst eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen und ist klar auf Meisterschaftskurs. Erschwerend für die Ambergerinnen kommt noch hinzu, dass Poing in dieser Saison bisher auf der eigenen Anlage noch ungeschlagen ist.

Bei Amberg scheint die Verletzungsmisere der vergangenen Monate allmählich besser zu werden, der Mannschaft gelang es zuletzt immerhin, mit drei Siegen in Folge wieder etwas an Stabilität zu gewinnen. Die Ambergerinnen treten auf dem Papier zwar als Außenseiter an, wollen aber trotzdem versuchen, die Punkte nicht zu leicht zu verschenken.

Um in Poing mithalten zu können, braucht es aber wieder starke Ergebnisse und eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.