1500 Euro für Flika
Kolping spende für Klinik-Förderverein

Neunburg vorm Wald. Der "Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg" (Flika) setzt sich für eine ganzheitliche Versorgung und Betreuung von kranken Kindern und Jugendlichen ein. Mit einer Spende von 1500 Euro unterstützt die Kolpingsfamilie diese Arbeit. Das Geld, das bei mehreren Basaren zusammengekommen war, überreichten Tanja Schießl (links) und Ilona Bauer an Flika-Vorsitzende Margit Meier (Mitte). Wie diese erläuterte, schafft Flika unter anderem Spielmöglichkeiten für Kinder, ergänzt die medizinische Ausstattung und erleichtert kranken Kindern und ihren Familien das tägliche Leben. Mit dem Geld aus Neunburg werden Geschenke für Buben und Mädchen gekauft, die an den Weihnachtstagen in der Klinik bleiben müssen. Bild: agr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.