25.03.2018 - 17:08 Uhr

17-Jähriger rastet wegen Ex-Freundin (14) aus Für neuen "Lover" setzt es Hiebe

Ein 17-jähriger Schüler kann vermutlich nicht akzeptieren, dass seine 14-jährige Ex-Freundin einen neuen "Lover" hat. Anders kann sich die Polizei sein Verhalten am Samstag gegen 18.50 Uhr am Kaiser-Ludwig-Ring nicht erklären. Der Landkreisbewohner schlug deren "neuen" Freund, einen 15-Jährigen aus dem Stadtgebiet, anfangs mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Als der 15-jährige auf dem Boden lag, musste er noch Tritte gegen den Kopf und Oberkörper einstecken.

Symbolbild: dpa
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Ein bislang unbekannter Autofahrer griff schließlich helfend ein, so dass dem 15-Jährigen die Flucht gelang. Der Täter verfolgte ihn jedoch und drohte ihm weitere Prügel mit einem Schlagstock an. Den 17-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstößen gegen das Waffengesetz. Der 15-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der Autofahrer wird gebeten, sich mit der PI Amberg in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.