18.01.2016 - 12:14 Uhr
Oberpfalz

18-Jährige läuft vor Auto Vom Handy abgelenkt

Auch für Fußgänger kann die Smartphonenutzung gefährlich sein. Bild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Eine 18-jährige Auszubildende bewies: Auch für kann die Handynutzung im Straßenverkehr gefährlich sein. Die junge Frau war am Sonntag gegen 1 Uhr auf dem Parkplatz einer Disco an der Regensburger Straße so in ihr Mobiltelefon vertieft, dass sie direkt vor ein Auto lief. Laut Polizei habe der 21-jährige Fahrer eines Citroen nicht mehr rechtzeitig reagieren können. Er erfasste die Auszubildende frontal.

Da am PKW kein Schaden zu erkennen war und auch die 18-Jährige erklärte, sie habe keine Verletzungen, wurden zunächst keine weiteren Maßnahmen ergriffen.

Vier Stunden später erschien die 18-Jährige dann aber doch in Begleitung ihrer Familie auf der Dienststelle: Sie fühlte sich unwohl und wollte nun doch. "Auch der 21-jährige Pkw-Fahrer wurde zur nachtschlafenden Zeit erreicht und kam ebenfalls zur Polizeiinspektion Amberg", heißt es im Bericht weiter.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.