4. Basketballnacht des TV Amberg in der triMAX
3 gegen 3 am 30. Dezember

Heiß her geht's bei der Basketballnacht des TV Amberg, die vierte Auflage steht an. Bild: ref

Das Beste kommt (fast) zum Schluss: die 4. Basketballnacht des TV Amberg. Am Freitag, 30. Dezember, heißt es in der triMAX-Halle ab 19 Uhr: drei gegen drei auf einen Korb. Gespielt wird nach Streetballregeln, das heißt ohne Schiedsrichter.

Nach jedem Korberfolg wechselt der Ballbesitz, die Partien der Vorrunde werden auf Zeit gespielt. Steht es nach Ablauf der Zeit unentschieden, geht es sofort an die Freiwurflinie. Die Basketballabteilung des TV Amberg bietet dazu zwei Turniere an: eines für Jugendliche bis 18 Jahre, eines für alle ab 18 Jahren. Teilnehmen können natürlich auch Mixed-Teams (männlich und weiblich). Aufgelockert wird der Abend nach den Vorrundenspielen durch einen Dreier-Wettbewerb (Ü18) und einen Freiwurf-Contest (U18). Die Finals beginnen gegen 23 Uhr. Anmelden können sich die Teams, die aus höchstens vier Spielern bestehen dürfen, am gleichen Abend von 18.30 Uhr bis 19 Uhr am Eingang der triMAX-Halle. Oder übers Internet (siehe Link unten), was die Ausrichter um die stellvertretende Abteilungsleiterin Karin Donhauser empfehlen, denn in beiden Wettbewerben können jeweils maximal 16 Mannschaften teilnehmen.

Anmeldung im Internet unter www.ambergbasket.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.