41-Jähriger droht sogar Polizisten
Lebensmüder Fußgänger auf der Straße

Bild: Hartl

Der Mann wollte sich wohl nicht helfen lassen: Ein dunkel gekleideter 41-jähriger Fußgänger war am Mittwochabend auf der Straße zwischen Paulsdorf und Krumbach unterwegs - trotz eines Gehsteigs. Einer Polizeistreife gegenüber zeigte sich der Mann dann auch noch aggressiv und uneinsichtig.  

Ein Polizeibeamter, der sich auf dem Heimweg befand und mit seinem Auto auf der Straße entlang fuhr, konnte dem 41-Jährigen gerade noch ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern. Als er laut Bericht der Polizei den Fußgänger darauf ansprach, reagierte er äußerst aggressiv und drohte sogar mit einem Pfefferspray.

Nachdem eine uniformierte Polizeistreife dazukam, zeigte sich der Mann auch gegenüber den Kollegen sehr aggressiv und uneinsichtig. Letztlich beruhigte er sich aber wieder. Die Beamten empfahlen ihm, den Gehweg zu benutzen. Das Pfefferspray führte der Mann übrigens legal mit sich. Es handelte sich um ein Tierabwehrspray.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.