14.02.2018 - 14:34 Uhr

B 85: Blaue Säulen kontrollieren Mautpflicht für Lkw Kein Blitzer

Karmensölden. Die Säule sieht aus wie ein Blitzer, doch kontrolliert wird hier nicht das Tempo. Die blauen Geräte überprüfen, ob Lkw-Fahrer Maut bezahlt haben. Auf der B 85 zwischen Schäflohe und Karmensölden ist am Mittwoch eine solche Säule aufgestellt worden.

Keine Sorge, hier werden keine Temposünder zur Kasse gebeten. Dafür aber Lkw-Fahrer, die die Maut nicht oder nicht richtig bezahlt haben. Am Mittwoch wurde eine blaue Kontrollsäule auf der B 85 bei Karmensölden aufgebaut. Bild: gf
von Externer BeitragProfil

Wenn ab Juli die Maut auch auf Bundesstraßen gilt, sollen die Geräte automatisch überprüfen, ob vorbeifahrende Gespanne die Gebühr entrichtet haben. Es handelt sich um Pendants zu den Kontrollbrücken, die von den Autobahnen bekannt sein dürften, heißt es in einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Amberg-Sulzbach. Dabei sei eine Kontrolle von der Seite völlig ausreichend, heißt es weiter. Und die Geräte sind farblich so gestaltet, dass "eine Verwechslung mit Geschwindigkeitskontrollen ausgeschlossen ist". Es sollte demnach nicht zu "reflexartigen Bremsmanövern" von möglichen Temposündern kommen.

Derzeit werde die Lkw-Maut auf rund 13 000 Kilometern Autobahnen und etwa 2300 Kilometern autobahnähnlichen Bundesstraßen erhoben, erklärt das Bauamt. Ab Juli wird die Mautpflicht auf alle rund 40 000 Kilometer Bundesstraßen ausgeweitet. Die zusätzlichen Mehreinnahmen werden auf bis zu zwei Milliarden Euro veranschlagt. Sie sollen direkt in den Erhalt und Ausbau der Straßen fließen. Die Einführung dürfte auch Orte von Lärm, Verkehr und Unfallrisiko entlasten, weil es für "Mautflüchtlinge" nicht mehr lohnt, bestimmte Autobahn-Abschnitte zu umfahren, erläutert die Behörde.

Säulen an B 85 und B 14

Die Firma Toll-Collect hat den Auftrag, bis Ende Mai bundesweit 600 Kontrollsäulen zu errichten. Auf Bayern entfallen etwa 92 Standorte, drei davon in der Region. Neben Schäflohe/Karmensölden wird eine weitere an der B 14 zwischen Hahnbach und Sulzbach-Rosenberg sowie auf der B 85 bei Schwandorf errichtet.

Mautpflicht besteht in Deutschland für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen. An die Zentrale werden nur Daten von Fahrzeugen weitergeleitet, bei denen der Verdacht besteht, dass die Maut nicht oder nicht richtig bezahlt wurde. Alles andere werde noch in der Säule gelöscht, erklärt das Bauamt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.