10.10.2017 - 11:14 Uhr
Oberpfalz

Barbara Meier spricht an ihrer Schule über Schönheit Topmodel kommt zum Interview

Glamouröser Besuch an den Dr.-Johanna-Decker-Schulen: Die ehemalige Absolventin Barbara Meier (Siegerin der zweiten Staffel von Germany's Next Topmodel) ließ sich bereitwillig von Mädchen der achten Jahrgangsstufe zum Themenkomplex Schönheit befragen.

Zum Abschluss des Besuchs an den Decker-Schulen gab es für die Jung-Reporterinnen eine Autogrammkarte mit persönlicher Widmung - ein Souvenir an ein denkwürdiges Interview mit Barbara Meier. Bild: Peter Ringeisen/exb
von Externer BeitragProfil

Dieses Interview wollen die Schülerinnen laut einer Pressemitteilung für einen Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung verwenden. Im Fach Sozialpraktische Grundbildung beschäftigen sich die Mädchen bei Studiendirektor Herrmann Huber mit der Ausschreibung für diesen Wettbewerb, und was ihnen gleich ins Auge fiel, war das zweite Thema: "Spieglein, Spieglein an der Wand". Hier sollen Schönheitsideale definiert und hinterfragt werden, der Gruppenzwang, Vorbildern nachzueifern, soll untersucht werden; außerdem wollen die Schülerinnen sich mit der Frage beschäftigen, wie man mit seinem Körper umgeht, damit man sich wohlfühlt.

Barbara Meier war sofort bereit, an ihre alte Schule zu kommen und sich den Fragen zu stellen. Antonia Bieda, Emily Haberkamm, Paula Jäger, Lilly Krautwurst, Magdalena Mandl und Taniya Zeitler waren bestens vorbereitet, und so ging es 70 Minuten lang um Schönheit und was alles dazu gehört. Beim Hintergrundgespräch mit Schulleiter Günter Jehl kam die Verbundenheit Barbara Meiers mit ihrer alten Schule zur Sprache. Sie hatte die Realschule als eine der Jahrgangsbesten abgeschlossen, ihr Fachabitur an der Fachoberschule Amberg gemacht und begonnen, an der FH Regensburg Mathematik zu studieren, um Programmiererin zu werden. Dazu kam es dann nicht mehr, denn sie wurde für die Model-Karriere entdeckt. Der Sieg bei der Show von mit Heidi Klum veränderte die Lebensplanung der Raigeringerin.

Hauptsächlich als Model und Schauspielerin tätig, engagiert sich die 31-Jährige für Bildungsthemen, die ihr am Herzen liegen. So war sie 2008 Botschafterin für das Jahr der Mathematik und 2012 des Deutschen Museums in München. Zurzeit unterstützt sie die Kampagne Inform des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, die sich für mehr Bewegung und gesündere Ernährung einsetzt. Dazu passt thematisch auch das Buch, das Meier vor knapp zwei Jahren veröffentlicht hat: "Dein Weg zum Glücksgewicht", in dem es genau darum geht, wie man sich durch ein gesundes Maß an Ernährung und Sport wohlfühlen kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp