07.07.2017 - 12:52 Uhr
Oberpfalz

Bei Starkregen und ausgeschalteter Ampel kracht es heftig An den Franzosenäckern Sechs Autoinsassen schwer verletzt

Wie gefährlich eine Kreuzung mit ausgeschalteten Ampeln sein kann, zeigte sich am Freitagmorgen einmal mehr. Auf der B 85 beim Kaufland krachte es gegen 5 Uhr - noch dazu bei einem starken Regenschauer - heftig. Dort war ein VW-Fahrer (31) mit vier weiteren Insassen im Wagen stadtauswärts in Richtung Schwandorf unterwegs, als das Unglück passierte.

von Thomas Amann Kontakt Profil

Aus der Einmündung der Straße An den Franzosenäckern kam laut Polizei ein 60-Jähriger mit seinem weißen BMW, ohne auf die Vorfahrt zu achten. Er hätte anhalten und den roten Volkswagen durchlassen müssen, gab aber stattdessen Gas und fuhr in die Kreuzung ein. Der VW stieß frontal mit dem BMW zusammen. Die Folgen waren nach Auskunft der Beamten für alle Beteiligten schwer. Sowohl der Unfallverursacher, der alleine im Auto saß, als auch die fünf Leute im Kleinwagen erlitten erhebliche Verletzungen. Alle sechs Menschen mussten vom Rettungsdienst des BRK in Krankenhäuser in der Region gebracht werden. Während der weiteren Unfallaufnahme und des Abschleppens der zwei Pkw, die nicht mehr fahrbereit waren, sicherte die Feuerwehr die Kreuzung ab und leitete den Verkehr weiträumig um.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.