Benefizturnier für Flika
Kickern für guten Zweck

Noch heute können sich Interessierte wieder für das Tischkicker-Turnier zugunsten von Flika, dem Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien, anmelden. Die Sparkasse sponsert laut einer Pressemitteilung professionelle Tische. Pro Tor wird jeweils ein Euro an Flika gespendet - von der Gewerbebau und vom Architekturbüro Brummer & Retzer. "Unser Spendenschwerpunkt liegt im sozialen Bereich - von daher passt der Anlass sehr gut", so Gewerbebau-Chef Karlheinz Brandelik laut Pressemitteilung. "Außerdem ist die Aktion an sich auch toll. Deswegen unterstützen wir hier gerne."

Ausgetragen wird das Turnier am Samstag, 21. Januar, ab 9 Uhr in der Turnhalle der Barbaraschule. Gekickert wird nach den internationalen Tischfußball-Regeln: Jedes Match dauert zehn Minuten. "Und wir spielen bei jeder Witterung", scherzt Dr. Andreas Fiedler, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche. Anmeldeunterlagen und Infos gibt es im Internet (www.klinikum-amberg.de unter "Meldungen"), in St. Marien sowie in allen Filialen der Sparkasse. Die Anmeldefrist endet heute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.