Betrunkener schlägt auf 17-Jährige ein
Sprung in Garten nach "aggressivem Schub"

Symbolbild: Patrick Pleul/dpa

So hatten sich die beiden jungen Frauen (17 und 27) ihren Besuch sicher nicht vorgestellt: Er endete in einer überstürzten Flucht.

Die beiden Frauen hielten sich am Donnerstag bei einem guten Bekannten in dessen Wohnung im Stadtosten auf. Der alkoholisierte 34-Jährige steigerte sich dort laut Pressebericht der Polizeiinspektion Amberg "in einen aggressiven Schub", zerstörte zunächst das teuere Mobiltelefon der jüngeren Besucherin und schlug ihr anschließend mit der Faust ins Gesicht. Die 17-Jährige flüchtete daraufhin aus der Wohnung und sprang in einen angrenzenden Garten. Dort fand sie schließlich die alarmierte Polizeistreife. Während der rabiate Mann noch flüchtig ist, wurde das Mädchen nach ambulanter Behandlung nach Hause gebracht und der Mutter übergeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.