20.10.2017 - 16:26 Uhr
Oberpfalz

Bundesstraße 85 zwei Stunden lang gesperrt Unfall mit Holzfuhrwerk

Die Bundesstraße 85 musste am Freitag gegen 14.30 Uhr beim Haidweiher für rund zwei Stunden gesperrt werden, nachdem ein Holzfuhrwerk auf ein Auto aufgefahren war. Das Auto hatte verkehrsbedingt anhalten müssen. Der 63-jährige Fahrer des Lastwagen-Gespanns konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Bild: Hartl
von Uli Piehler Kontakt Profil

Wie die Polizei mitteilte, waren drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Vorausgefahren in Richtung Schwandorf war ein Lastwagen, dessen 65-jähriger Fahrer auf Höhe Haidweiher nach rechts Richtung Penkhof abbiegen wollte. Eine nachfolgende Autofahrerin (22 Jahre alt) bremste deswegen ab, bis ihr Wagen zum Stehen kam. Der wiederum folgende Fahrer des Holzfuhrwerkes legte zwar eine Vollbremsung hin, prallte mit dem schweren Gefährt aber dennoch gegen das Heck des Wagens und schob ihn auf den vorderen Lastwagen.

Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei etwa 15.000 Euro. Die Holzstämme auf dem Fuhrwerk waren beim Aufprall verrutscht. Deswegen musste ein Ersatz-Lkw angefordert und die Ladung umgeschichtet werden. Das Technische Hilfswerk leitete den Verkehr Richtung Schwandorf über Hiltersdorf und Etsdorf um. Der Verkehr Richtung Amberg musste über Penkhof und Lengenfeld ausweichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.