29.04.2018 - 11:44 Uhr
Oberpfalz

Deko-Projekt in Amberg geht ordentlich schief Beinahe Kindergarten in Brand gesetzt

Eigentlich wollte die Frau nur ein paar Bretter dekorativ verkohlen. Jetzt muss sie sich wegen fahrlässiger Brandstiftung strafrechtlich verantworten. Ein benachbartes Gebäude - der Kindergarten St. Michael - drohte, komplett Feuer zu fangen.

Bild: Hartl Schlauch
von Uli Piehler Kontakt Profil

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Amberger Feuerwehr am Samstag um 19.30 Uhr zu einem Brand am Rotkreuzplatz gerufen. Eine 52-jährige Frau wollte den Holzvorbau ihrer Terrasse zur Verzierung mit Feuer behandeln. "Dabei kam es zu einem Funkenflug, durch den eine nahe gelegene Hecke sowie das Dach des angrenzenden Kindergartens in Brand gesetzt wurden", heißt es im Polizeibericht.

Der Brand konnte von der Feuerwehr recht schnell gelöscht werden, so dass sich der Schaden in Grenzen hielt. Etwa 1000 Euro dürften zu Buche stehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp