Eibl Resi feiert 90. Geburtstag
Geschäft war ihr „Ein und Alles“

Oberbürgermeister Michael Cerny gratuliert der als Eibl Resi bekannten Geschäftsfrau Theresa Mutzbauer zum 90. Geburtstag. Bild: ads

(ads/tk) Es war die Wehmut, die aus Theresa Mutzbauers Stimme sprach. "Wir haben diesen Schritt schon länger überlegt und ihn immer wieder vor uns hergeschoben", sagte die damals 83 Jahre alte Inhaberin des Schreibwaren- und Geschenkeladens Eibl, der 2010 in der Bahnhofstraße schloss. 70 Jahre stand die Ambergerin an jedem Arbeitstag selbst im Geschäft. Klar, dass es an ihrem 90. Geburtstag, den sie bei guter Gesundheit feierte, um die guten alten Zeiten im Laden ging.

Die Jubilarin erblickte exakt in jedem Haus in der Bahnhofstraße 3 das Licht der Welt. 1917 hatte ihr Vater das Einzelhandelsgeschäft für Bücher und Schreibwaren gegründet. Dort wuchs die Resi auch auf und nach dem erfolgreichen Schulabschluss trat sie mit 14 Jahren in den Betrieb ein. Sie machte ihre Ausbildung zur Kauffrau, um 1962 das Geschäft zu übernehmen. Im Laufe der Zeit bildete Mutzbauer 30 Lehrmädchen zu Verkäuferinnen und Einzelhandelskauffrauen aus. In ihrem Ehemann Alfred Mutzbauer fand die Jubilarin einen Mann, der Verständnis für ihr berufliches Engagement hatte und sie darin unterstützte. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor, später kam eine Enkelin hinzu. Erholung vom beruflichen Alltag fand Theresa Mutzbauer im Urlaub mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Lignano an der Adria oder in Kastelruth in Südtirol.

"Das Geschäft war mein Ein und Alles und hat auch mein Leben stark geprägt und mit sehr viel Freude erfüllt", antwortet Mutzbauer auf die Frage, wie man sich geistig und körperlich bis ins hohe Alter fit hält.

Das Treffen von ehemaligen Kunden und von Freunden aus der jahrzehntelangen Geschäftszeit ist ein guter Beweggrund für die Jubilarin, des Öfteren einen Stadtbummel zu unternehmen. Ansonsten versorgt Theresa Mutzbauer ihren Haushalt alleine und ist heute noch stolz auf ihren gepflegten Garten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.