05.07.2017 - 14:10 Uhr
Oberpfalz

Fahrrad kracht mit Taxi zusammen Mountainbiker in Lebensgefahr

(ll/jma) Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 51-jähriger Amberger am Dienstag kurz nach 22 Uhr, als er mit seinem Mountainbike gegen ein Taxi krachte. Der Radfahrer war aus nördlicher Richtung kommend auf der Raigeringer Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung Asamstraße/Krumbacher Straße in die Asamstraße einbiegen. Er dürfte nach Zeugenaussagen dabei die Vorfahrt des querenden Verkehrs missachtet haben.

Die Unfallstelle war nach dem Zusammenprall halbseitig gesperrt. Bilder: jma (2)
von Jürgen MaschingProfil

Laut Pressebericht der Polizeiinspektion (PI) Amberg fuhr er, ohne zu bremsen, in die Kreuzung. Dort stieß er gegen ein Taxi, das auf der Raigeringer Straße in Richtung Krumbacher Straße fuhr. Der Radfahrer prallte gegen die Fahrerseite des Autos und erlitt dabei schweren Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Klinikum. Die Polizei überprüfte beide Beteiligte auf Alkoholkonsum und stellte die Fahrzeuge sicher. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein Unfallsachverständiger mit der Begutachtung des Geschehens beauftragt. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 5000 Euro. Bis zur Bergung des Verletzten sperrte die Feuerwehr Amberg die Kreuzung halbseitig.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.