Falscher Polizist bringt Seniorin um Tausende Euro
Fiese Masche

Mit einer richtig gemeinen Masche hat am Dienstagmittag gegen 12 Uhr ein Unbekannter in Amberg mehrere Tausend Euro und Schmuck erbeutet. Das Opfer ist eine über 90-jährige Frau.

Wie im Pressebericht zu lesen ist, kehrte die ältere Dame zu ihrer Wohnung in der Unteren Nabburger Straße zurück. Dort passte sie ein ihr unbekannter Mann ab. Dieser gab sich als Polizeibeamter aus und behauptete anschließend, dass bei der älteren Dame eingebrochen worden sei.

Die Seniorin erlaubte daraufhin dem Mann den Zutritt zu ihrer Wohnung. Der Unbekannte überredete sie, ihre Wertsachen und Bargeld zu überprüfen und ihm zu zeigen. Die Frau kann den Täter nur vage beschreiben: Der Mann ist etwa 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und er hatte eine kräftige Statur. Er soll hochdeutsch gesprochen haben.

Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise: Wem ist in den Mittagsstunden im Bereich Untere Nabburger Straße ein Mann aufgefallen, auf den die Beschreibung passt?

Der Unbekannte könnte durch schnelles Laufen oder das Warten auf die Geschädigte bemerkt worden sein. Hinweise unter 09621/890-0.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.