01.02.2018 - 16:44 Uhr

Germany's Next Topmodel 2007 auf dem Tanzparkett Barbara Meier bei "Let's Dance"

Laufsteg, roter Teppich und nun Tanzparkett. Model und Schauspielerin Barbara Meier aus Amberg  ist Kandidatin bei der RTL-Show "Let's Dance". Der Tanzpartner steht noch nicht fest.

Barbara Meier.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Noch steht nicht fest, mit wem "Gemany's  Next Topmodel" Barbara Meier  in den Wettbewerb startet. Die Entscheidung fällt erst noch. Am 9. März geht die Show in die elfte Runde. In der Jury sitzen dann Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez, wie RTL bekannt gab. Einen guten Grund für die Teilnahme nennt Barbara Meier in einem ersten Statement: "Ich wollte schon immer Tanzen lernen und finde einfach, dass ein perfekter Tanz schön anzusehen ist. Let’s Dance gibt mir die Möglichkeit sehr schnell Schritte und Tänze zu lernen, für die ich sonst 10 Jahre brauchen würde.“ "

Weitere Kandidaten werden laut RTL der Koch Chakall, die Teenie-Stars Heiko Lochmann und Roman Lochmann , die Schauspielerinnen Tina Ruland, Julia Dietze, Iris Mareike Steen  und deren Kollege Bela Klentze, Comedian Ingolf Lück, Model Jessica Paszka, Entertainer Thomas Hermanns sein. 

Regeln und Finale

Bei "Let’s Dance" wetteifern 14 Tanzpaare, bestehend aus einem Prominenten und einem professionellen Turniertänzer aus den Bereichen Standard- und Lateinamerikanische Tänze, in 13 Shows um den Titel "Dancing Star 2018". Jedes Paar tanzt live im Studio. Im Finale müssen die verbliebenen drei Paare drei Tänze zeigen, davon einen zu einer selbst gewählten Musik und mit eigener Choreographie. Sie muss sich nicht an strikte Regeln halten, sondern sollte möglichst spektakulär und unterhaltsam sein. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit den bereits ausgeschiedenen Paaren, die dann noch einmal ihren Lieblingstanz präsentieren.

 

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.