Gestohlener Roller landet in der Vils

Ein in der vergangenen Woche in Gailoh gestohlener Motorroller, mit dem zwei junge Burschen am Dienstag kurz vor Mitternacht am Amselweg an einem Volvo 2000 Euro Schaden hinterließen, um sich dann aus dem Staub zu machen, wurde am Mittwoch gegen 11 Uhr von einem Passanten in der Vils entdeckt. Das Zweirad lag unterhalb der Hängebrücke in Richtung Eisstadion im Wasser.

Vermutlich hatten es die Täter nach dem Unfall und der Flucht einfach in die Vils geworfen. Aktive der Feuerwehr zogen sich Wat-Hosen an, holten das Gefährt an Land und brachten es zur Polizei. Die Ermittlungen der Polizei zu den unbekannten Tätern, deren Alter ein Anwohner des Amselwegs auf 16 Jahre geschätzt hatte, laufen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.