Jesus kommt als Menschenkind auf die Erde
Die Bergkirche hat Ambergs größten Krippenplatz

In der Mariahilfbergkirche steht Ambergs größte Krippe - aufgebaut von den Freunden des gleichnamigen Vereins, die zu Weihnachten natürlich die Geburt Jesu in Szene gesetzt haben. Zuvor waren seit Adventsbeginn erstmals die fünf Gesätze des freudenreichen Rosenkranzes dargestellt, die so gut ankamen, dass die Krippenfreunde bis Heiligabend auf eine weitere Umgestaltung verzichtet hatten.

Selbst Mariä Empfängnis zum 8. Dezember wurde nicht eigens aufgebaut, war aber in der Fünf-Szenen-Serie enthalten. Nicht nur während der Feiertage wird Ambergs größter Krippenplatz mit einer Gesamtlänge von fast sieben Metern wieder viele kleine und große Besucher anlocken. Bild: Steinbacher
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.