Julia Pöppl und ihr Traum vom Laufsteg
Style-Wochenende mit Lena und Eva

Für die 30 Jahre alte Ambergerin Julia Pöppl (links) ging am Samstag ein Traum in Erfüllung. Sie durfte mit Topmodel Eva Padberg (rechts) im Ingolstadt-Village über den Laufsteg stolzieren. Bilder: Markus Konvalin (2)

Bei Julia Pöppl läuft's - und das nicht nur auf dem Laufsteg. Der 30-Jährigen aus dem Katharinenviertel, die es bei der Wahl zur Misses Deutschland bis ins Finale geschafft hatte (wir berichteten), bleibt das Glück weiterhin treu.

Sie war eine der zehn Gewinnerinnen, die von Bayern 3 zu einem Shopping- und Style-Wochenende ins Ingolstadt-Village eingeladen wurden.

Julia Pöppl wurde am Freitag von einem Chauffeur in einer Limousine direkt vor der Haustür abgeholt und bekam noch am selben Tag Tipps von Stylistinnen, die ansonsten eher bei der Fashionweek in New York als in Oberbayern anzutreffen sind. Am Abend gab Lena Meyer-Landrut ein exklusives Konzert für die Preisträgerinnen: "Sie ist eine ganz Liebe", sagte Pöppl über die ehemalige Eurovision-Song-Contest-Siegerin, die nicht die einzige Prominente blieb, mit der es die Ambergerin zu tun bekam. Denn am Samstag durfte sie auf den Laufsteg und Mode präsentieren - unter den Gästen ein Topmodel: Eva Padberg. "Sie hat mit uns gesprochen, als ob wir uns schon länger kennen würden. Herrlich natürlich und normal."

Julia Pöppl nahm ihr Herz in die Hand und fragte Padberg, ob sie mit ihr auf den Laufsteg geht, "da es mein größter Traum war". Und der wurde tatsächlich wahr: "Ich kann es immer noch nicht glauben", freute sich die Ambergerin am Montag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.