09.02.2018 - 20:10 Uhr

Kinder- und Teenager-Fasching in Marienheim, Jugendzentrum und Montessorischule Junge Narren toben in der ganzen Stadt

Zum Faschings-Endspurt zogen die Marienheim-Kindergartenkinder maskiert durch das angeschlossene Seniorenheim an der Zeughausstraße. Anders als bei einem üblichen Gaudiwurm warfen zur Freude der Kinder die Zuschauer mit Süßigkeiten. Am Nachmittag wurde Weiberfasching gefeiert. Zuerst stürmten die Amberger Hexen die Einrichtung, dann verkleideten sich Mitarbeiterinnen als Schlümpfe. Musik kam vom Duo Meier/Loos.

Mittelalterlich geht's an Fasching im Jugendzentrum zu. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Auch im Jugendzentrum Altes Klärwerk gab es eine Faschingsparty. Alle 6- bis 13- Jährigen waren aufgerufen worden, das Mittelalter nachzuspielen. Rund 60 Kinder und Teenager waren der Einladung an die Bruno-Hofer-Straße gefolgt. Natürlich durfte dabei eine Polonaise nicht fehlen. Beim Spiel "Drachen fangen" ging es richtig rund, und nach dem Schokokuss-Wettessen eroberten die kreativ maskierten Partybesucher spielend noch eine Burg.

Mit einem kräftigen "Helau" begrüßten die Montessorischüler aus der Sekundarstufe ihre Gäste zur Faschingsfeier. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen von Cowboys, Prinzessinnen, Zebras und Tänzerinnen.

Zu Faschingsmusik wurde getanzt, gelacht und gespielt. Veranstalter und Organisatoren der Party waren laut Schulleiterin Conny Wrobel die Schüler der 7. bis 10. Jahrgangsstufe. Die erledigten alles in Eigenregie. Die Reise nach Jerusalem fand großen Anklang. Gleiches gilt für den Luftballontanz und das Schaumkuss-Wettessen. Der Macarena-Tanz, als Flashmob aufgeführt, zog viele junge Narren auf die Tanzfläche, nur die coolen Blackjack-Spieler ließen sich nicht stören. Wer an diesem Tag ohne Verkleidung in die Schule gekommen war, konnte sich in der Schminkecke verschönern lassen. Bei der Maskenprämierung gewann Smila mit ihrem Prima-Ballerina-Kostüm.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp