Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie in St. Marien bekommt neue Leitung
Wolfram Schief neuer Chefarzt am Klinikum

Dr. Wolfram Schief folgt auf Prof. Dr. Georg Späth im Klinikum St. Marien. Bild: hfz

Der neue Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie in St. Marien steht fest: Es ist Dr. Wolfram Schief, der offiziell am 1. Januar seinen Dienst im Amberger Klinikum antreten wird.

Laut Presseinformation beherrscht der 47-Jährige ein breites chirurgisches Spektrum und bringt neben seiner Doppelqualifikation in der Viszeral- und Thoraxchirurgie eine hohe Expertise in der onkologischen Chirurgie (bei Darm-, Magen-, Speiseröhren-, Pankreas-, Leber- und Lungenkrebs) mit. Außerdem habe er sich auf die endokrine und minimalinvasive Chirurgie und den Bereich der Kinderchirurgie für kleine bis mittelgroße Eingriffe spezialisiert. Wolfram Schief ist verheiratet und hat vier Kinder. Nach dem Studium der Humanmedizin in Tübingen und Heidelberg erhielt er 1998 die Approbation und promovierte 1999.

Seine Facharztausbildung absolvierte der 47-Jährige am Klinikum Reutlingen, danach ging er als Oberarzt an das Uniklinikum Gießen, wo er schwerpunktmäßig in der Viszeralchirurgie tätig war und parallel dazu seine Expertise in der Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie erwarb. In seinen Tätigkeiten als Leitender Oberarzt ab 2009 am Uniklinikum Gießen und später als kommissarischer Leiter der Chirurgischen Klinik am Hanauer Krankenhaus konnte der 47-Jährige bereits umfangreiche Führungskenntnisse sammeln, heißt es in der Mitteilung.

"Mit seiner großen Erfahrung und seinem Können ergänzt Dr. Wolfram Schief unser bisheriges Leistungsspektrum ideal", wird darin Klinikumsvorstand Manfred Wendl zitiert, "deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit ihm einen hervorragenden Chirurgen und eine erfahrene Führungskraft für unser Haus gewinnen konnten."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.