04.02.2018 - 08:35 Uhr

Kommentar Die Beilage ändert sich

Horst Seehofer blieb am Freitag dem Frankenfasching in Veitshöchheim fern, Barbara Stamm sagte kurzfristig den Neujahrsempfang der Amberger CSU ab. Beide weilten in Berlin, wo um eine Koalitionsvereinbarung und damit um eine neue Regierung für Deutschland gerungen wird.

von Kristina Sandig Kontakt Profil

Die CSU dürfte mit dem Neujahrsempfang am Sonntag den Reigen selbiger Veranstaltungen endgültig abgeschlossen haben. Mit dem Aschermittwoch steht das nächste Ereignis vor der Tür. An der politischen Kost, sprich den Themen, wird sich in den wenigen Tagen bis dahin nichts ändern, nur die Beilage ist eine andere: Fisch statt Brezen. Im Herbst wird in Bayern gewählt. Und die absolute Mehrheit ist für die CSU alles andere als eine "g'mahde Wies'n" - nicht in der heutigen Zeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.