24.05.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Leistungsstarke Mannschaft verlässt Landwirtschaftsschule Amberg: Oberpfälzer Gstanzl der Absolventinnen

Es ist eine Glanzleistung par excellence mit einem Gesamtdurchschnitt von 1,61. Gleich 17 Frauen können sich jetzt Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung nennen.

Schulleiterin Ursula Eckl, Behördenleiter Wolfhard-Rüdiger Wicht und Bezirksrat Richard Gaßner (hinten von links) freuen sich über die Noten 1,11 von (von links) Maria Zizler, Ingrid Götz, Mirjam Liess, Sandra Minks. Bild: dwi
von Dagmar WilliamsonProfil

Amberg. (dwi) Einsemestriger Studiengang in Teilzeitform - so lautet die offizielle Bezeichnung. Dahinter steckt für die Frauen aber sehr viel mehr: Karriere, Haushalt, Familie und Schule unter einen Hut zu bringen. Jetzt sind sie Experten in Sachen Organisation der hauswirtschaftlichen Arbeiten und konnten sich in über 660 Unterrichtsstunden ein Fachwissen aneignen, um für künftige Entwicklungen gerüstet zu sein. Die Schulfächer beinhalten unter anderem Ernährungslehre und Küchenpraxis, Finanzmanagement, Textilpraxis, Berufs- und Arbeitspädagogik sowie Unternehmensführung. Voraussetzung für den Besuch der Hauswirtschafts-Abteilung der Landwirtschaftsschule in Amberg ist eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung mit Berufserfahrung außerhalb der Hauswirtschaft.

Die vier Besten haben mit der Note 1,11 abgeschlossen. Darunter auch Mirjam Liess aus Bodenwöhr. Ihr Ehemann Alex ist besonders stolz auf ihr Durchhaltevermögen. "Sie ist Lehrerin und möchte ihr neues Fachwissen in ihren Unterricht einbeziehen und eventuell an ihre Schüler schon jetzt weitergeben."

Schulleiterin Ursula Eckl war nicht nur von dem Gesamtdurchschnitt dieses Semesters beeindruckt: "Diese leistungsstarke Mannschaft war sehr kooperativ und hilfsbereit, lebendig und voller kreativer Ideen."

Die Abschlussfeier bot ein umfangreiches Rahmenprogramm. Höhepunkt war ein Oberpfälzer Gstanzl, dass die Absolventinnen für sich, die Lehrer und Dozenten einstudiert hatten. Mit ein wenig Wehmut, weil eine schöne und lehrreiche Zeit zu Ende ging, sangen die Damen im Dirndl "So lebe wohl, oh liebe Haushaltsschui, wir waren gern dabei."

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen

Ingrid Götz , Hahnbach

Mirjam Liess , Bodenwöhr

Sandra Minks , Vilseck

Maria Zizler , Freudenberg

Hildegard Trummer de Guevara , Hirschau

Petra Ubeda-Polster , Kirchensittenbach

Monika Kölbl , Hohenburg

Dagmar Bauer, Sulzbach-Rosenberg

Maria da Silva Mehlert , Amberg

Monika Eisend-Speckner , Kirchenthumbach

Christine Ertl , Neuhaus

Sarah Leiss , Neumarkt

Juliette Neunteufel-Schaller, Amberg

Birgit Preischl , Ebermannsdorf

Bianca Weber , Kümmersbruck

Adelheid Schlosser , Freudenberg

Sabrina Weiß , Amberg (dwi)

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.