19.10.2017 - 21:02 Uhr
Oberpfalz

Leserbrief Pfifferlinge "weniger belastet"

Zur Berichterstattung unter der Überschrift "Saumäßige Probleme mit der Wildsau":

von Redaktion OnetzProfil

Pilze nicht mehr belastet? Bestimmte Pilzsorten liegen immer noch teilweise über dem Grenzwert von 600 Becquerel je Kilogramm.

Es sind dies hauptsächlich Maronen, Semmelpilze, Birkenpilze. Steinpilze. Pfifferlinge sind wesentlich weniger belastet und liegen in der Regel unter dem Grenzwert.

Der Verein BI gegen Atommüll im Grenzland e.V. betreibt seit 1988 zwei Mess-Stationen zur Messung radioaktiver Nuklide. Mit einem Gerät wird die radioaktive Belastung (Cäsium 137) von festen Stoffen ermittelt.

Gerhard Wehner, 95666 Mitterteich

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.