06.04.2018 - 13:58 Uhr
Oberpfalz

Markenfindung: Stadtmarketing läutet nächste Runde ein "Wir sind Amberg"

Für den einen ist Amberg ein Ausflugsziel oder vielleicht der Arbeitsort, für den anderen Heimat. Der Frage "Was ist Amberg?" haben sich bereits im November vergangenen Jahres mehr als 170 Menschen bei einem ersten Treffen im Cineplex gewidmet.

Etwa 460 dieser bunten Schnipsel gingen bei der Veranstaltung zur Markenfindung im November ein. Jetzt sollen Taten folgen. Bild: Hartl
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

An der Suche nach einer Marke für Amberg, beteiligten sich Ehrenamtliche, Unternehmer, Lokalpolitiker, Künstler, Behörden- und Verbandsvertreter. Sie schrieben damals auf bunte Zettel, was Amberg für sie ausmacht. Die Ergebnisse sind mittlerweile ausgewertet. "Wir haben versucht, die meistgenannten Themen zu Schwerpunkten zusammenzufassen", erklärt Simone Plail vom Stadtmarketingverein. Aus der Häufigkeit der Vorschläge entstand eine Pyramide. Ihr Fundament bildet die historische Altstadt. Darauf folgen Bildung, innovative Wirtschaft, Kunst und Kultur und an der Spitze die Luftkunst. Aus der Frage "Was ist Amberg?" soll nun die Antwort "Wir sind Amberg" werden. Geplant ist, Projekte in sogenannten Aktionskreisen anzustoßen.

Den Anfang macht der Bereich Kunst und Kultur am Mittwoch, 18. April, um 19 Uhr in der Goldschmiede von der Recke. Über innovative Wirtschaft diskutieren die Teilnehmer am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr. Der Ort ist noch unbekannt. Weiter geht es mit dem Thema Bildung am Mittwoch, 9. Mai, um 19 Uhr an der OTH. Über den Themenkomplex historische Altstadt wird am Mittwoch, 16 Mai, um 19 Uhr im Schießl-Wirtshaus diskutiert. Eine Terminänderung gibt es für den Aktionskreis Luftkunst. Dieser tritt nun am Donnerstag, 17. Mai um 19 Uhr im Luftmuseum zusammen. Ziel ist es, sich in regelmäßigen Abständen erneut zusammenzusetzen. Simone Plail wünscht sich einen offenen, kreativen Austausch mit allen Beteiligten. Die Veranstaltungen sind öffentlich.
___

Weitere Informationen:

www.stadtmarketing-amberg.de/aktuelles/

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.