Nach 50 Jahren Wiedersehen an Decker-Schulen
Im alten Zimmer wird jetzt gegessen

Im Klostergarten der Dr.-Johanna-Decker-Schulen machten es sich die Ehemaligen bequem. Der perfekte Zeitpunkt für ein Foto. Bild: Karl Zeller

50 Jahre nach dem Ende ihrer Schulzeit trafen sich ehemalige Decker-Schülerinnen, genauer gesagt die Klasse von Schwester Ubaldine, zu einem Wiedersehen in Amberg. Richard Reber führte die Frauen durch das Schulgebäude.

Die Ehemaligen waren laut einer Pressemitteilung überrascht, was sich in den vielen Jahren alles getan hatte. Vor allem das alte Klassenzimmer habe sich entscheidend verändert, lautete der allgemeine Tenor, denn es beherbergt mittlerweile das Speisezimmer der Schulküche. Ehrfürchtig wurde über den steinernen Gang geschritten. So manche Erinnerung wurde hier ausgetauscht. Gerne stellten sich die Seniorinnen zu einem Gruppenfoto im ehemaligen Klostergarten zusammen.

Ein Streifzug durch die Stadt mit Einkehr zum gemeinsamen Mittagessen schloss sich an. Der Nachmittag erlaubte einen Spaziergang im ehemaligen Landesgartenschaugelände. Eine Fahrt mit der Plätte beendete dieses Klassentreffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.