Nachbarin alarmiert Polizei
Katze aus Wohnung in Amberg befreit

Symbolbild: dpa

Am Montagvormittag, 8. Januar, konnte die Amberger Polizei eine Katze retten, die laut einer Frau seit längerem in einer benachbarten Wohnung schrie.

Gegen 10 Uhr wurde eine Streife der Polizei Amberg zu einem Wohnanwesen im Amberger Stadtsüden gerufen. Eine Bewohnerin teilte den Beamten mit, dass seit circa fünf Tagen eine Katze in der Nachbarwohnung schreien würde. Ein Blick durchs Fenster offenbarte eine verwahrloste Wohnung, in der die Katze jammerte. Daraufhin blieb nichts anderes übrig, als die Türe zu öffnen. Laut Polizeiangaben konnte in der Wohnung kein Futter gefunden werden. Die Katze ist zur Pflege in der Nachbarschaft untergebracht worden. Auf die 27-jährige Halterin der Katze kommt eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz zu.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.